Van Wolfen

Das Blues-Klischee erfüllt er mit links – Karrieren als Krankenpfleger, Regalauffüller im Supermarkt, Güterwaggon-Reiniger bei der Reichsbahn in Berlin-West, Ringsprecher beim Boxen, Juror beim „DEUTSCHEN ROCK- POP-PREIS“ und „JOHN LENNON-AWARD“, WLADIMIR KLITSCHKO hat für ihn getrommelt, er hat an JOHNNY CASH‘s Mittagstisch sitzen dürfen, gemeinsam mit dessen Familie Rosanne Cash und June Carter und hat einst bei einem Konzert in Frankreich um sein Leben spielen müssen …Seine wichtigste Entscheidung fasste Micky Anfang der 80er mit seinem Umzug von Berlin nach Hamburg, wo zu der Zeit noch die größten Plattenfirmen ihre Dependancen hatten. Mitverantwortlich für diese Entscheidung war PANIK-ORCHESTER-Gründungsmitglied GOTTFRIED BÖTTGER, der Micky während eines Berlin-Besuchs live im Radio gehört hatte und am nächsten Tag bei ihm anrief und den Satz „Micky, wir brauchen Dich in Hamburg“ in den Hörer knurrte. Schnell hat Micky dann in der Live- und Studioszene der Hafenstadt Fuß gefasst und spielte zeitweise in vier Bands gleichzeitig (RUDOLF ROCK & die SCHOCKER, DUESENBERG – mit Joachim Witt – , bei „Teufelsgeiger“ LONZO – mit seinem Hit „Die Dinosaurier“ – und in der ACHIM REICHEL-BAND).Einladungen zu großen Produktionen im legendären STUDIO MASCHEN ließen nicht lange auf sich warten und so hat Mickybis zum heutigen Tag auf über 500 Produktionen seine Spuren hinterlassen.

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.